Bitcoin News Today – Manchetes para 19 de julho

  • Bitcoin está de volta ao verde, mas enfrenta um obstáculo difícil.
  • BTC precisa de ultrapassar a marca dos 9.200 dólares para iniciar um forte comício
  • Os touros de bitcoin precisam de fazer os preços ultrapassarem o seu obstáculo imediato para evitar uma nova tendência para a baixa

Bitcoin News Today – Depois de encontrar seu caminho de volta à zona positiva, Bitcoin Up tem tido dificuldades para limpar o ponto chave de 9.200 dólares contra o dólar. A moeda digital pode começar uma nova recuperação se conseguir ultrapassar os 9.200 dólares e a média móvel simples de 100 (4 horas).

Bitcoin Faces Stiff Hurdle

Na semana passada, a moeda digital mais dominante do mundo mergulhou abaixo da marca de 9.200 dólares contra o dólar. A moeda digital mergulhou mesmo abaixo da marca dos $9.050 e ficou abaixo da média móvel simples de 100 (H4). A bitcoin formou uma baixa perto da marca de $9.022 antes de começar a corrigir a alta. No caminho para cima, ele quebrou mais de $9.100 e $9.120 marcos.

Houve uma quebra sobre os 23,6% de retração Fibonacci do swing anterior, da alta de $9.358 para a baixa de $9.022. No entanto, a moeda digital está agora encontrando um obstáculo difícil perto da marca de $9.200 e da média móvel simples de 100 (H4). Há uma formação de um padrão de quebra chave com um obstáculo próximo aos $9.200 no gráfico de 4 horas do par de negociação BTC/USD.

O obstáculo triangular está perto dos 50% de retração Fibonacci do balanço anterior, da alta de $9.358 para a baixa de $9.022. Uma quebra bem sucedida acima da marca de $9.200 e a média móvel simples de 100 é necessária para que a moeda digital comece uma nova e forte recuperação nos próximos dias.

Pelo lado positivo, o próximo obstáculo chave acima da marca dos $9.200 está perto do nível dos $9.300. Uma pausa sobre esse nível provavelmente abrirá o caminho para mais ganhos em direção aos $9.500 e $9.550 pontos de obstáculo. Para que isso aconteça, os touros precisam aparecer e prevenir novas tendências de queda abaixo da faixa de suporte de $9.100.

E se os touros não aparecerem?

Se os touros não aparecerem e empurrarem o preço da moeda digital acima da marca de $9.200 e a média móvel simples de 100, é provável que ele possa iniciar outro movimento descendente no curto prazo. No lado negativo, o suporte imediato está perto da marca dos $9.100, enquanto o suporte triangular está perto da marca dos $9.040.

No entanto, a principal zona de suporte para a moeda digital está perto da marca dos $9k e $8.950, abaixo da qual os ursos provavelmente empurrarão o preço da moeda digital para a marca de suporte de $8.650 e $8.500.

Bitcoin não mergulhou em direção a esse nível em mais de dois meses, e não apresentou nenhuma jogada importante para cima ou para baixo dentro desse período de tempo.

Cointelegraph Talks“: eine Online-Konferenz zur Diskussion über elektronische Zahlungen und den digitalen Dollar

 

Cointelegraph lanciert Cointelegraph Talks, eine Reihe von Online-Veranstaltungen mit führenden Experten auf dem Gebiet der Kryptologie und der Blockchain-Technologie.

Die erste Veranstaltung der Cointelegraph Talks beginnt am Dienstag, dem 21. April, um 15.00 Uhr EST, an der Branchenkoryphäen wie Catherine Coley, CEO von Binance.US, und Robert Beadles, Präsident des Blockkettenunternehmens Monarch, teilnehmen. Eine Live-Übertragung der Veranstaltung wird auf the-bitcoinrevolution.net von Cointelegraph verfügbar sein.

Changpeng Zhao kritisiert IPOs auf der BlockDown 2020-Konferenz

Die Veranstaltung besteht aus zwei Panels, in denen Branchenexperten die Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs auf die Entwicklung des digitalen Zahlungsverkehrs sowie die Digitalisierung der weltweiten Reservewährung, des US-Dollars, diskutieren werden.

Moderiert von Stephen Chase von Cointelegraph wird das erste Panel „Electronic Payments in the Age of the Coronavirus“ von Utrust-Mitbegründer Filipe Castro, Ternio’s Chief Operating Officer und Gründer Ian Kane und Monarch’s Beadles moderiert.

Um 16.00 Uhr veranstaltet der Politikredakteur des Cointelegraph, Kollen Post, eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Greenback 2.0: Aussichten für einen digitalen Dollar“ mit Catherine Coley, CEO von Binance.US, Adam Traidman, CEO von Bread App, und Morgan Ricks, Professor an der Vanderbilt University Law School.

Roger Ver behauptet, dass seine Bitcoin-Transaktionsgebühren zeitweise bis zu 1.000 Dollar betrugen

Einzelheiten zur Aufnahme. Der Eintritt zur nächsten Cointelegraph Talk-Veranstaltung heute Abend ist frei. Um am Treffen der Cointelegraph Talks teilzunehmen, müssen sich die Teilnehmer über die Eventbrite-Seite für die Veranstaltung registrieren, um einen Link zu einer privaten Zoom-Konferenz zu erhalten.

Während der Veranstaltung haben die Teilnehmer von Cointelegraph Talks die Möglichkeit, Fragen der Aussteller in einer Zoom Q&A-Sitzung oder auf dem Live-Kanal von Cointelegraph YouTube zu stellen.

Novogratz startet Galaxy Digital Eigene Bitcoin Fonds

Michael Novogratz bereitet sich auf die Veröffentlichung von zwei Bitcoin-Fonds vor, die sich an akkreditierte und institutionelle Investoren richten. Novogratz kündigte an, dass er zwei verschiedene Bitcoin-Fonds gründen werde, darunter den Galaxy Bitcoin Fund und den Galaxy Institutional Bitcoin Fund.

Michael Novogratz, CEO Galaxy Digital Holding, bereitet sich auf die Veröffentlichung von zwei Bitcoin-Fonds vor, die sich an akkreditierte und institutionelle Anleger richten

Diese Investoren werden schon seit langem am Rande auf einen günstigen und sicheren Serviceweg gewartet haben, um über diesen Link auf die Pionier-Kryptowährung zuzugreifen. Ende 2017 sahen wir viel mehr Menschen auf den Markt kommen, die wahrscheinlich noch nie von Kryptowährung gehört haben und sich mit dem Raum beschäftigen.

Bitcoin Fonds

Novogratz kündigte an, dass er zwei verschiedene Bitcoin-Fonds gründen werde, darunter den Galaxy Bitcoin Fund und den Galaxy Institutional Bitcoin Fund. Beide werden sich darauf konzentrieren, „den Reichtum Amerikas“ in die Kryptowährungsindustrie zu bringen.

Der Galaxy Digital CEO sagt, dass die neue Kapitalwelle, die in den Krypto-Markt fließen wird, hauptsächlich von institutionellen Investoren kommen wird.

Bitcoin

Sagte er:

„Du bekommst auch mehr anerkannte Leute – es gibt wahrscheinlich 20 Milliardäre, die ich nennen könnte, die ihr Geld außerhalb von Krypto verdient haben und jetzt in Krypto sind. Es ist bei weitem keine Massenpanik, aber die Leute machen alle ihre Arbeit. Die nächste Welle kommt von den Vermögensberatern, vielleicht mit Stiftungen und kleinen Stiftungen.“

Der Galaxy Bitcoin Fund erfordert eine Investition von mindestens 25.000 US-Dollar.

Novogratz plant, institutionelle Investoren im Alter von 50 bis 80 Jahren mit einem „sicheren Service[mit] niedrigen Gebühren[und] einfachem Zugang zu Bitcoin“ zu gewinnen.

Novogratz beendete seine Ausführungen:

„Galaxy ist nach wie vor von Bitcoin überzeugt und hat erhebliche Fortschritte gemacht, um dazu beizutragen, dem Digital Asset Ökosystem einen stärker institutionalisierten Fußabdruck zu verschaffen. Wir glauben, dass diese Bemühungen ein wichtiger Schritt nach vorn bei der Erfüllung dieser Mission sind.“

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese Situation entwickelt. Weitere Informationen zu diesem und anderen Krypto-Updates erhalten Sie bei CryptoDaily!