Craig Wright di Bitcoin SV Won’t Escape Ultima causa Crypto

  • Craig Wright della Bitcoin SV è stato citato in giudizio dal patrimonio del suo ex socio, David Kleiman.
  • I tentativi di Wright di respingere la causa attraverso una richiesta sommaria sono stati negati da un giudice della corte federale.
  • La causa non è stata risolta, ma continuerà all’inizio del prossimo anno.

Il leader della Bitcoin SV Craig Wright è coinvolto in un altro caso giudiziario riguardante i primi giorni della Bitcoin. Secondo i rapporti del tribunale, questo caso comporta una richiesta di risarcimento di un miliardo di dollari di Bitcoin.

Il caso in breve

Il caso riguarda Ira Kleiman, che ha presentato un reclamo a nome del fratello defunto David Kleiman. A quanto pare, metà dei guadagni Bitcoin di Wright appartengono di diritto a Kleiman, che ha estratto Bitcoin con Wright nei primi giorni di criptovaluta.

Il caso è iniziato quando Kleiman ha intentato una causa contro Wright nel 2018. Altri documenti relativi al caso sono stati prodotti nel gennaio 2020.

Più di recente, Wright ha richiesto una sentenza sommaria, che avrebbe potuto impedire al caso di andare in giudizio. La richiesta di Wright si basava in gran parte sul fatto che la presunta partnership si fosse conclusa nel 2011, rendendo così troppo tardivo il processo. La sua richiesta si basava anche in parte sull’esistenza o meno di una partnership orale.

Il giudice nega la richiesta di Craig Wright

Ora, un’ordinanza firmata dal giudice Beth Bloom nella corte federale della Florida ha respinto le argomentazioni di Wright e ha negato la sua richiesta di riassunto. Inoltre, l’archiviazione ha rilevato che Kleiman e Wright hanno, di fatto, „condiviso il controllo sulle [loro] chiavi private bitcoin“, sulla base di messaggi passati tra i due individui.

Non è chiaro chi alla fine vincerà la causa, ma questo significa che il processo andrà avanti a partire dal gennaio 2021.

Oltre alle cause in corso, Wright e Bitcoin SV rimangono controversi per altri motivi. Wright spesso sostiene di essere il creatore della Bitcoin, Satoshi Nakamoto. Inoltre, la sicurezza della Bitcoin SV è stata messa in discussione a causa della sua piccola rete e delle dimensioni sperimentalmente grandi dei blocchi.

BTC, BCH, BSV, EOS Preisvorhersage – Altcoins haben Bitcoin überholt. Belebt sich der Markt wieder?

Haftungsausschluss: Die hier zum Ausdruck gebrachte Meinung ist keine Anlageberatung – sie dient nur zu Informationszwecken. Es spiegelt nicht unbedingt die Meinung von U.Today wider. Jede Investition und jeder Handel ist mit Risiken verbunden. Sie sollten daher immer Ihre eigenen Recherchen durchführen, bevor Sie Entscheidungen treffen. Wir empfehlen, kein Geld anzulegen, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.

Hat das allgemeine Wachstum des Kryptowährungsmarktes begonnen?

Obwohl Bitcoin sich nicht für eine Auf- oder Abwärtsbewegung entschieden hat, nutzten die Altcoins diese Chance, um ein signifikantes Bitcoin Gemini Wachstum zu verzeichnen. Nahezu alle Top-Münzen übertrafen BTC in Bezug auf das Preiswachstum.

Obwohl der Preis für die führende Krypto am letzten Tag nur um 2,58% gestiegen ist, betrug das Wachstum am Wochenende fast 10%.

Auf dem 4H-Chart sieht sich Bitcoin nach einem starken Anstieg von 6.850 USD einem Rollback gegenüber. Derzeit wird versucht, die Fläche auf 8.036 USD zu fixieren, was laut Fibonacci-Retracement 78,6% entspricht.

Wenn die Bären den Kurs jedoch weiter nach unten treiben, liegt der nächste Stopp bei 7.796 USD (61,8%). Dieser Punkt soll ein Wendepunkt des kurzfristigen Aufwärtstrends sein.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung notiert Bitcoin bei 8.026 USD.

Bitcoin

BCH / USD

Bitcoin Cash hat ein spektakuläres Wachstum gezeigt. Die Münzrate ist seit Anfang 2020 um mehr als 40% gestiegen.

Aus technischer Sicht hat BCH ein lokales Hoch bei 280 USD festgestellt, der aktuelle Anstieg ist jedoch nicht das Ende eines rückläufigen Trends. Da es kein akkumuliertes Volumen gibt, kann es eher als Pumpe als als Trendumkehr angesehen werden. In diesem Fall handelt es sich bei der nächstgelegenen Preisvorhersage um eine Korrektur der nächstgelegenen Unterstützung auf dem Niveau von 245 USD.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung notiert Bitcoin Cash bei 263,33 USD.

BSV / USD

Bitcoin SV ist der größte Gewinner unter den Top-Münzen. Der Preis ist gegenüber dem Vortag um über 25% gestiegen . Das Gesamtwachstum über das Wochenende hat mehr als 50% ausgemacht.

Bitcoin SV ähnelt in Bezug auf die Handelsmuster Bitcoin Cash, da sein Wachstum nicht als Beginn des Aufwärtstrends angesehen werden kann. Bei Anwendung des Fibonacci-Retracements wird BSV voraussichtlich mit einer Korrektur des Niveaus von 139 USD (61,8%) konfrontiert. Ein solches Szenario wird in den nächsten Tagen eintreten.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung notiert Bitcoin SV bei 159,32 USD.

EOS gehört ebenfalls zu den Top-Gewinnern. Das Wachstum der Münze betrug 8,15% gegenüber dem Vortag.

Laut Grafik sieht das aktuelle Wachstum „natürlicher“ aus als der Preisanstieg von Bitcoin SV und Bitcoin Cash, da der Handelsvolumenindex entsprechend steigt. Das derzeitige Wachstum dürfte sich bis auf 3,05 USD fortsetzen, wo sich der Widerstand des Bollinger-Indikators befindet. Ab diesem Zeitpunkt können wir mit einem Rückgang der Unterstützung bei 2,90 USD rechnen