WhatsApp-Bilder auf SD-Karte speichern

WhatsApp ist eine Messaging-App, über die immer mehr Menschen mit Freunden kommunizieren und Bilder, Videos und Dokumente verschicken. In diesem Aufsatz werden wir darüber sprechen, wie man WhatsApp-Bilder auf der SD-Karte speichert und wie man diese Bilder effektiv sichert.

Teil 1: Wie man WhatsApp-Bilder auf der SD-Karte speichert

Wenn Sie WhatsApp-Bilder auf der SD-Karte speichern möchten, sollten Sie die SD-Karte als Speicherort festlegen. Android-Benutzer können zu [Erweiterte Einstellungen] > [Speicher & Speicherplatz] > [Standardspeicherort] > [SD-Karte] gehen. Diese Schritte sind einfach, auch wenn sie nicht für alle Handymodelle gleich sind.

1. Automatisches Speichern von Bildern/Videos

Wie speichert man WhatsApp-Bilder automatisch? Sie müssen die folgenden Schritte ausführen:

① Gehen Sie in WhatsApp zu [Einstellungen] > [Datennutzung].
② Tippen Sie dann auf [Automatischer Medien-Download]. Wählen Sie eine der Optionen [Bei Verwendung von mobilen Daten], [Bei Wi-Fi-Verbindung] und [Beim Roaming]. Markieren Sie dann [Bilder] und die Optionen und tippen Sie auf [OK]. Daraufhin werden die Bilder automatisch auf der SD-Karte gespeichert.
Diese Methode ist zwar sehr praktisch, verbraucht aber viel Speicherplatz. Wenn Sie vielen Chatgruppen beitreten, werden viele Bilder auf der SD-Karte gespeichert, auch solche, die Sie nicht möchten. Jedes Mal, wenn Sie die App verwenden, werden neue Bilder gespeichert.

2. Manuelles Speichern von Bildern/Videos

So speichern Sie WhatsApp-Bilder manuell auf der SD-Karte:

① Öffnen Sie in WhatsApp den Inhalt, den Sie auf Ihr Telefon herunterladen möchten.

② Tippen Sie auf die Schaltfläche „Herunterladen/Speichern“ unten links, dann wird der Inhalt automatisch zur Galerie des Telefons hinzugefügt.

Teil 2: Wie man WhatsApp-Bilder sichert

Da die SD-Karte leicht beschädigt werden kann, sollten wir eine Sicherungskopie der SD-Karte erstellen, da wir befürchten, dass die in WhatsApp gespeicherten Bilder auf der SD-Karte verloren gehen. Daher sollten Sie die SD-Karte gut sichern.

Ansatz 1: Sichern der Bilder auf dem PC

① Verwenden Sie einen Kartenleser, um die SD-Karte mit Ihrem PC zu verbinden.
② Öffnen Sie den Dateimanager und machen Sie einen Doppelklick auf die SD-Karte.
③ Gehen Sie zu [der Ordner WhatsApp] > [Medien] > [WhatsApp-Bilder]. Suchen Sie die Zielbilder heraus und kopieren Sie sie auf die Festplatte des PCs.

Ansatz 2: Verwenden Sie Renee Undeleter, um ein SD-Karten-Image zu erstellen

Die Image-Erstellung ist ein Weg, um ein Backup zu erstellen. Es ist ein Dateityp, der viele Dateien in einer einzigen zusammenfasst. Wenn Sie zum Beispiel ein Image für die SD-Karte erstellen, werden alle auf der Karte gespeicherten Dateien in eine Datei gepackt. Wenn diese Dateien auf der Karte verloren gegangen sind, können Sie sie aus der Image-Datei wiederherstellen.
Die Image-Erstellung in Renee Undeleter unterstützt das Erstellen von Image-Dateien und das Sichern der Quelldateien. Wenn die SD-Karte beschädigt ist oder die Daten verloren gegangen sind, können Sie sie aus den Image-Dateien wiederherstellen.

Schritte:
① Installieren und starten Sie Renee Undeleter. Gehen Sie zu [Image-Erstellung].

② Wählen Sie eine Zielpartition und legen Sie fest, wo die Image-Datei gespeichert werden soll. Klicken Sie dann auf [Erstellen].

③ Klicken Sie abschließend auf [OK], um den Vorgang zu beenden.
TippsWenn Ihnen der Platz auf der SD-Karte ausgeht und Sie eine neue Karte benötigen, finden Sie hier eine Anleitung, wie Sie eine SD-Karte effektiv klonen/kopieren können.

Wie macht man Laptop-Lautsprecher lauter?

Die Audioausgabe Ihres Systems ist ein sehr wichtiger Bestandteil Ihrer gesamten Laptoperfahrung. Eines der häufigsten Audioprobleme ist, dass die Lautstärke der Laptoplautsprecher plötzlich und unerklärlicherweise reduziert wird.

Das ist zwar sehr ärgerlich, bedeutet aber nicht automatisch, dass Sie einen neuen Lautsprecher kaufen müssen, um das Problem zu lösen. Es gibt tatsächlich einige Tricks, wie man Laptoplautsprecher lauter machen kann. Ob sie in Ihrem speziellen Fall funktionieren, bleibt allerdings abzuwarten. Da Sie außer Zeit nichts zu verlieren haben, probieren Sie sie lieber aus, bevor Sie sich in Ihrem Lieblingscomputerladen nach einem neuen Lautsprecher umsehen.

Der Lautsprecher

Eine mögliche Ursache für die geringere Lautstärke könnte mit dem Lautsprecher selbst zu tun haben. Vergewissern Sie sich, dass die Lautstärke des Lautsprechers voll aufgedreht ist, um das Problem zu beheben. Überprüfen Sie außerdem alle Anschlüsse und Verkabelungen, um festzustellen, ob es irgendwelche losen Verbindungen gibt, die die Tonausgabe beeinträchtigen könnten.

Sie können auch versuchen, den Lautsprecher zu reinigen und zu prüfen, ob dies hilft. Eine andere Möglichkeit ist, dass der Treiber für Ihren Lautsprecher veraltet ist. Aktualisieren Sie ihn unbedingt auf die neueste Version, und verwenden Sie den Treiber der Marke Ihres Lautsprechers, da er die Ausgabe beeinträchtigen kann.

Es gibt eine einfache Möglichkeit zu überprüfen, ob das Problem von Ihrem Lautsprecher verursacht wird. Versuchen Sie, ihn an einen anderen Laptop oder Computer anzuschließen und zu sehen, ob er auf einem anderen Laptop ordnungsgemäß funktioniert. Wenn die Ausgangslautstärke niedrig bleibt, könnte es ein Problem mit dem Lautsprecher selbst sein. Prüfen Sie, ob dies von der Garantie abgedeckt ist.

Laptop-/Windows-Einstellungen

Wenn Ihr Lautsprecher problemlos funktioniert, wenn er an einen anderen Laptop oder Laptop angeschlossen ist, liegt das Problem mit großer Wahrscheinlichkeit an Ihrem Laptop. Um dies zu überprüfen, gehen Sie in die Kommunikationseinstellungen Ihres Laptops. Offenbar gibt es in Windows 10, 8 und 7 eine Funktion zur Verringerung der Lautstärke, die unter bestimmten Umständen die Lautstärke Ihres Lautsprechers um bis zu hundert Prozent reduzieren kann.

Funktion „Niedrige Lautstärke
Diese Funktion verringert automatisch die Lautstärke des Lautsprechers, wenn sie Kommunikationsaktivitäten erkennt. In einigen Online-Spielen können sich Spieler mit ihren Mitspielern unterhalten, was als Kommunikationsaktivität eingestuft werden kann und daher diese automatische Funktion auslöst.

Es gibt vier Optionen für die Funktion „Leise“: Alle anderen Töne stummschalten, die Lautstärke anderer Töne um 80 % reduzieren, die Lautstärke anderer Töne um 50 % reduzieren und nichts tun. Um zu überprüfen, ob diese Funktion die Lautstärke Ihres Lautsprechers beeinträchtigt, gehen Sie zur Systemsteuerung, klicken Sie auf „Hardware und Sound“, wählen Sie „Sound“ und klicken Sie dann auf die Registerkarte „Kommunikation“. Stellen Sie die Funktion auf „Nichts tun“ und prüfen Sie, ob das Problem dadurch gelöst wird.

Loudness-Ausgleich
Eine weitere Einstellung, die bei der geringen Lautstärke Ihres Lautsprechers helfen könnte, ist die Lautstärkeanpassung (Loudness Equalization). Sie finden sie in der Systemsteuerung, dann „Hardware und Sound“, klicken Sie auf „Sound“ und wählen Sie dann die Registerkarte „Wiedergabe“. Markieren Sie „Lautsprecher“ und klicken Sie auf „Eigenschaften“. Gehen Sie zu „Verbesserungen“ und aktivieren Sie „Lautstärkeausgleich“, um zu sehen, ob das Problem dadurch gelöst wird. Wenn nicht, deaktivieren Sie die Option und beobachten Sie, ob ein Unterschied besteht.

Media Player-Lautstärke

Es gibt Fälle, in denen das Lautsprechersymbol in der Taskleiste bereits anzeigt, dass die Lautstärke bereits auf 100 Prozent eingestellt ist, die Lautsprecherausgabe aber immer noch unzureichend ist. Dies könnte auf eine verringerte Lautstärke des Media-Players zurückzuführen sein, da bei der Wiedergabe von Audiodateien zwei verschiedene Lautstärken im Spiel sind: die Lautstärke in der Taskleiste und die Lautstärke des Media-Players.

Prüfen Sie, ob die Lautstärke des verwendeten Media-Players bereits auf Maximum eingestellt ist. Alternativ dazu können Sie auch den Lautstärkemixer in der Taskleiste aufrufen, um die Lautstärke aller Geräte zu überprüfen.